Bericht aus dem Schulalltag der SfKbR

Da zur Zeit bis zu acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule zusammen auf einem Platz leben wird der Familiencircus Weisheit im Moment mit zwei Fahrzeugen angefahren. Aus Platzgründen müssen unsere Lernmobile zwischen den Zugmaschinen auf der Wiese parken. Während des Unterrichts regnet es den ganzen Tag. Am Ende des Schultages muss uns der Circusdirektor Manuel Weisheit mit seinem Trecker aus der Wiese ziehen – der ganze Platz steht unter Wasser und wir stecken im Matsch fest.

Am nächsten Tag scheint endlich die Sonne, wir parken etwas weiter entfernt und richten einen „Shuttle-Service“ für unsere Circus-Kids ein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.