Willkommen auf der Homepage der Schule für Kinder beruflich Reisender

Hervorgehoben

Wir freuen uns, dass Sie uns im Internet gefunden haben und möchten Ihnen hier einen Einblick in unsere Arbeit geben.
Sie finden unter diesem kurzen Text einen kurzen Imagefilm über unsere Arbeit und Hinweise zu weiteren Publikationen über uns.
Wenn Sie sich weitergehend informieren möchten, finden Sie im oberen Menü Ansprechpartner, Details zu unserem Team und unseren Arbeitsfeldern.
Viel Spaß beim Stöbern und informieren wünscht Ihnen Ihr
SfKbR-Team

Sie haben es geschafft!

Wir gratulieren ganz herzlich allen unseren Schülerinnen und Schülern, die zum Ende dieses Schuljahres erfolgreich ihre Schullaufbahn beenden. Die SfKbR wünscht allen einen guten Start in das „Erwachsenenleben“.

Schülerartikel von Karla Karvo: Unser Ausflug zum Frankfurter Flughafen

Wir sind mit der U-Bahn & der S-Bahn zum Flughafen gefahren

Anschließend sind Manjana & ich immer die Rolltreppen hoch & runtergefahren

Nach Helsinki!

Wir haben den Weg zum Flugzeug, dass nach Helsinki flog gesucht

Aber als man die Flugtickets brauchte mussten wir umkehren.
Wie schade!

In der Skyline

Wir sind mit der Schwebebahn zum Terminal 2 gefahren

Die Flughafentour

Die Flughafentour hat uns riesigen Spaß gemacht

Beim Essen

Der Flughafen macht hungrig!

Ausflug zum Goldsteinpark

Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich die Schülerinnen und Schüler des Lernmobils Nummer 5 auf einen gemeinsamen Ausflug. Das Ziel war ein nahegelegener Abenteuerspielplatz. Spielplatz? Nein! Der „Goldsteinpark“ ist mehr als nur ein einfacher Spielplatz! Eher schon ein kleiner Erlebnispark öffnete seine Tore für die neuen Besucherinnen und Besucher.

Auf dem umfangreichen Gelände warteten neben einem Labyrinth, verschiedenen Balance-Elementen, einem verwinkelten „Kletterhaus“ mit Röhrenrutsche und einem Klassenzimmer im Freien, sechzehn „magische“ Rätsel auf die jungen Abenteurer.

 

Nachdem jeweils eine Knobelaufgabe gelöst wurde, konnte der Erlebnisparcour immer weiter und weiter erforscht werden, bis alle Lösungen zusammen abschließend den Namen des sogenannten „Salzkönigs“ ergaben.

Als Belohnung gab es dann bei einem Picknick im Freien verschiedene Leckereien.

Am Schluss waren sich alle darüber einig, dass der „Goldsteinpark“ die Erwartungen deutlich übertroffen hat und durchaus als Geheimtipp in Bad Nauheim gehandelt werden darf.

Weltcircustag am 15.04.2017 in Rodgau im Circus Barus

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr fand auch in diesem Jahr am Ostersamstag ein Mitmachprogramm anlässlich des Weltcircustages unter der Schirmherrschaft der Circusfreunde Südhessen im Circus Barus statt.
Mit dabei auch eines unserer neuen Lernmobile. Die großen und kleinen Besucher konnten sich so vor Ort einen Eindruck vom Schulalltag reisender Kinder und Jugendlichen machen und erhielten neben vielfältigen Informationen auch einen Einblick in einen etwas anderen Schulalltag.


Auch unser ehemaliger Schüler “Clown Marcello“ stattet dem Lernmobil noch kurz vor der Vorstellung einen Besuch ab und berichtete den interessierten Besuchern von seinem Schulalltag an der SfKbR.

Sie haben präsentiert!

Unsere Schülerinnen Sidney Kaselowsky, Aloma Frank, Maria Frank und Juliana Frank haben erfolgreich ihre Präsentationsprüfung, als Teil der Hauptschulabschlussprüfung absolviert. Dabei gab es interessante und bilderreiche Informationen zu den Themen:

Rap-Musik, Diät bei Artisten, Elefanten und zu Walt Disney.

 

 

Erbarmen – zu spät – die Hesse komme …


Seit Jahren war eine gemeinsame Fortbildung der SfKbR und der SfC ein Wunsch beider Schulen. Im Februar 2017 war es endlich soweit … für zwei Tage trafen sich beide Kollegien in Mülheim a. d. Ruhr. In der Wolfsburg wurden Kontakte geknüpft oder aufgefrischt und Informationen ausgetauscht, um das gemeinsame Arbeiten zu erleichtern. Mancher Kollege, manche Kollegin, die sich bislang lediglich durch Telefonate und Mails kannten, bekamen nun ein Gesicht. Es war spannend die Arbeitsweise der jeweils anderen kennen zu lernen und Erfahrungen aus dem Schulalltag auszutauschen.

Ein Vortrag von Dr. Böhm zum Thema: „Jungen lernen anders – Mädchen auch“ vermittelte neue Möglichkeiten unsere Schüler zu sehen und dank praktischer Beispiele konnten die Kollegen auch gleich Rückschlüsse für ihren Unterricht ziehen.

Zum Ende der Veranstaltung warfen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit der Frage nach dem größten Wunsch für das Jahr 2022 oder 2027 einen Blick in die Zukunft. Häufig geäußerte Visionen betrafen z. B. ein Lernen ohne Ländergrenzen oder die stärkere Verankerung der vorschulischen Bildung.

Zusammenfassend kann man sagen, diese Veranstaltung war ein voller Erfolg und beide Seiten wünschen sich, auch in Zukunft ähnliche Tagungen gemeinsam durchzuführen und weiter im regen Austausch zu bleiben.