Besuch im Zoo

Am Mittwoch den 8. Mai waren wir gemeinsam mit der KITA BR im Zoo Frankfurt. Treffpunkt war der Platz unserer Familie Frank mit ihrem Circus Alberti am Hessen-Center in Frankfurt Enkheim. Von dort ging es mit der U-Bahn direkt zum Zoo.

Trotz Regenwetter durften wir viele Tiere bestaunen, incl. einer ZOO-Ralley.

Zirkus ist immaterielles Kulturerbe

Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam gemacht, dass Zirkus „als eigenständige Form der Darstellenden Kunst in das bundesweite
Verzeichnis des immateriellen Kulturguts aufgenommen“ wurde.

Bericht des Trommelworkshops

Der Event am Freitag im Zirkus Alberti war ein voller Erfolg.

Mit 11 Trommeln (Cajones, Wooddrum, Bongos, Kleinpercussion und Boomwackers) im Gepäck ging es am Fr. 24.2.  um 10h im beheizten Zirkuszelt der Familie Alberti los.

Sobald die Musikanlage aufgebaut war, haben wir eine rhythmische Vorstellungsrunde gemacht, mit den Girls und den Lehrer*innen der SfKbR.

Dabei waren: Keniya, Samantha, Liana und Tara – und Jana und Bianca, zwei Kinder aus der Kita bR, sowie die Kolleg_innen Marion, Klaus und Traudel.

Zur Einführung haben wir mit Body-Percussion angefangen und dann das Erlernte auf die klingenden, bunten Rohre (Boomwackers) übertragen. Für die Teilnehmerinnen standen Getränke, Snacks, Obst und Plätzchen bereit. Danach ging es an die Trommeln (Cajones), die sie sich selber aussuchen konnten. Die Mädchen haben gut mitgemacht und sogar selber 4 Rhythmen erfunden, die wir dann gespielt und kombiniert haben.

Einen bekannten POP-Musik-Rhythmus „REGGAETON“  haben alle dann auch noch gelernt, und sogar dann gleich zur Musik dazu gespielt.

Sie haben sich den bekannten Song: GASOLINA ausgesucht + es groovte wirklich toll.

Alle Rhythmen haben wir dann als Abschluss noch mal den Lehrer*innen und der Familie Alberti vorgespielt.

Alle halfen mit abbauen und trugen ihre Instrumente zum Auto.

Mitwirkung beim Delegiertentag

Die SfKbR und die Kita bR waren beim diesjährigen Delegiertentag des Deutschen Schaustellerbundes e.V. mit dabei.

In Zusammenarbeit mit zwei Bereichslehrkräften aus Westfalen konnten wir den interessierten Besuchern und Besucherinnen der Messe viel über die Schule und unsere Arbeit aufzeigen. 

Auch den Kindern hat es gut gefallen. 

Bis bald mal wieder im Lernmobil!

Weihnachtsgrüße

„Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.“  (Astrid Lindgren )

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, wunderschöne ruhige Tage und alles erdenklich Gute für 2023. Herzliche Grüße im Namen des Kollegiums der Schule für Kinder beruflich Reisender  

Torsten Rudloff

Schulleitung, Schule für Kinder beruflich Reisender

Unser Kollege Stefan Metz in einem Beitrag des Hessischen Rundfunks

Aus der Videobeschreibung der ARD Mediathek: „Stefan Metz ist Lehrer. Keine Angst, es wird noch spannend. Denn er ist ein Lehrer in einer Schule auf Rädern. Denn manche Kinder sind ja nicht immer an einem Ort zu Hause. Manege frei, für einen ungewöhnlichen Schulort.“

Klausurtagung mit Schule macht Stark „SchuMaS“

Am 22.11.2022 hat das Kollegium der SfKbR einen „Schulentwicklungstag“ als Start unserer Arbeit mit SchuMaS durchgeführt. Begleitet wurde das Team von Julia Michalla, wissenschaftlicher Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation und Rainer Krüger, Programmbegleiter und Schulentwicklungsberater vom HKM.

Einige Eindrücke des Tages können Sie hier sehen.

Vielen Dank für die intensive Unterstützung.