Willkommen auf der Homepage der Schule für Kinder beruflich Reisender

Hervorgehoben

Wir freuen uns, dass Sie uns im Internet gefunden haben und möchten Ihnen hier einen Einblick in unsere Arbeit geben.
Sie finden unter diesem kurzen Text einen kurzen Imagefilm über unsere Arbeit und Hinweise zu weiteren Publikationen über uns.
Wenn Sie sich weitergehend informieren möchten, finden Sie im oberen Menü Ansprechpartner, Details zu unserem Team und unseren Arbeitsfeldern.
Viel Spaß beim Stöbern und informieren wünscht Ihnen Ihr
SfKbR-Team

Schuljahresabschluss 2015/2016

Die Schule für Kinder beruflich Reisender verabschiedet ihre diesjährigen Absolventen und gratuliert zum erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfungen im Schuljahr 2015/16.

In diesem Jahr konnten erneut Schülerinnen und Schüler die Hauptschulabschlussprüfung und mit besonderem Erfolg die Realschulprüfung ablegen.

Schulleiter Torsten Rudloff:

„Wir sehen gerade am Ende der Schulzeit nicht nur an den erfolgreichen Prüfungen, sondern auch im Übergang zur Berufsausbildung und dem Eintritt in das Berufsleben, welche Ergebnisse möglich sind, wenn wir Schülerinnen und Schüler individuell in ihren Stärken fördern und sie auf ihrem Schulweg verlässlich begleiten.“

Die Anschlussplanungen stehen fest.
So werden Abgänger im kommenden Schuljahr u.a. an der Berufsschule in Nidda im Rahmen des Bildungsangebots BeKoSch („Berufliche Kompetenz für Schausteller“), neben ihrer Beschäftigung im elterlichen Gewerbe ihre beruflichen Qualifikationen vertiefen.
Eine Schülerin wird im kommenden Schuljahr an die gymnasiale Oberstufe der Internatsschule Schloss Hansenberg wechseln.

„Wir wünschen allen unseren Abgängern alles Gute auf ihrem weiteren Ausbildungs- und Lebensweg.“

Und weiter….

„Bedanken möchte ich mich auch bei allen beteiligten Stützpunktschulen in Hessen für die gute Kooperation und Förderung der (gemeinsamen) Schülerinnen und Schüler beruflich Reisender Familien.“

Exkursion zum Museum für Kommunikation

07_2016_Exkursion_Jimmy-web

In der letzten Schulwoche besuchten die Schülerinnen und Schüler des Zirkus DELMONDE das Museum für Kommunikation in Frankfurt. In der Ausstellung gab es viele Exponate zum Anfassen und Mitmachen, ein Highlight war das Telefonieren mit Telefonen mit Wählscheiben, dass den Kindern des digitalen Zeitalterns völlig fremd war. Auch die Postkutschen, Postzüge und die historischen TV- und Radiogeräte und deren Sendungen aus den vorigen Jahrhundert stießen bei den Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse.

07_2016_Exkursion_Druck_web

Im Workshop erlernten die Kinder Druckverfahren, Schreiben mit der Feder und das Kommunizieren via Rohrpost. Die Jungs hatten große Freude am Erstellen von Skulpturen aus Elektroschrott. Abschließend machte die Gruppe ein Picknick am sonnigen Main. Diese Exkursion wird nicht nur den Lehrkräften noch lange in Erinnerung bleiben.

07_2016_Exkursion_Skulptur-web

Ein kleiner Beitrag von Karla

Ich heiße Karla Matilda Karvo.

Ich bin 7 Jahre und gehe in die Klasse 1b.

Wenn ich in Frankfurt bin, gehe ich in die Grundschule Kalbach.

Aber jetzt bin ich 7 Monate in Finnland. Da mache ich anders Schule:

Ich mache mit Frau Krause-Masuch am Computer Unterricht. Und außerdem lerne ich mit meiner Mama.

Am liebsten mache ich Kunst und Mathe. Nach den Sommerferien gehe ich in die zweite Klasse.
Unterricht am Laptop
Bild 1: Mein Arbeitsplatz im Wohnwagen
Unterricht im Auto
Bild 2: Ich habe auch schon Unterricht im Auto gemacht!
Karla vor dem Sirkus Finlandia 2 Karla vor dem Sirkus Finlandia 1
Bild 3 und 4: Hier stehe ich vor dem Sirkus Finlandia.

Dreharbeiten des evangelischen Medienhauses

Am 13. Juli besuchte ein Redaktionsteam des evangelischen Medienhauses den Unterricht in einem Lernmobil der SfKbR. Charlotte Mattes und Ihr Team interessierten sich für das Engagement der EVIM Bildung und die Besonderheiten des Lernen und Lehrens auf der Reise.

07_2016_Dreharbeiten_b-web

Wie oben zu sehen ist, entwickelten sich die Dreharbeiten zu einem kleinen Crashkurs in Kamera- und Tontechnik für die wissbegierigen Schülerinnen und Schüler.

In Bewegung

Unsere Schüler Sidney und Gerardo Kaselowsky von der Wolfhager Puppenbühne haben im ODL Unterricht unter anderem diese animierten Bilder erstellt.

Die Animationen sieht man, wenn man auf die Bilder klickt.

Lernmobil in Fahrt_GIF Ritter

Schülerbeitrag: Ausflug zum Felsenmeer

P1060859-web

Zum Abschluss des Schuljahres machten wir einen Ausflug zum Felsenmeer im Odenwald. Da wir in Reinheim gastierten, war der Weg nicht weit. Wir fuhren mit unserem Lernmobil  bei leichtem Regen nach Lautertal. Zuerst waren wir im Informationszentrum. Da gab es Infos zur Entstehung des Felsenmeeres. Danach schauten wir uns die 2000 jährige Riesensäule an. Als es aufhörte zu regnen, konnten wir endlich klettern. Obwohl es sehr anstrengend war, machte es trotzdem großen Spaß.
(Alice und Aloma Frank)

P1060856-web

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren ganz herzlich unseren diesjährigen Hauptschulabschluss-Schülern Louis Oberschelp und Tino Lickfers zu den bestandenen Prüfungen.
Louis hielt bei seiner Projektprüfung einen hervorragenden Vortrag zum Thema “Kirmes – früher und heute” und Tino konnte mit dem Thema “Judentum – Gedankenexperiment: Wie sähe mein Leben aus, wenn ich als Jude auf die Welt gekommen wäre” überzeugen.
Euch beiden alles Gute für die Zukunft!
Louis Oberschelp Projektprüfung Tino Lickfers 2016