Das Finkennest

Das Finkennest von Heinz Erhardt.

Vorgetragen von unserem Schüler Tom Bodem, Klasse 4

Herzlich Willkommen!

Liebe Schulkinder! Wir sagen „Hallo“ und „Oh wie schön, dass ihr jetzt unsere Schulkinder seid!“


Das Team der Schule für Kinder beruflich Reisender begrüßt diesmal auch virtuell seine Erstklässler.
Sei es in der Stützpunktschule oder in einem unserer Lernmobile – die Einschulung war dieses Jahr ganz individuell.
Wir holen ein gemeinsames Fest nach – versprochen! Auch, weil wir unsere stolzen und glücklichen Schulabgängerinnen und Schulabgänger aus dem letzten Schuljahr gebührend verabschieden möchten.
Ganz liebe Grüße vom Team eurer Schule für Kinder beruflich Reisender!

Karlas Abschiedstournee

Und heute, sehr verehrtes Publikum, heißt es noch einmal Vorhang auf und Manege frei für unsere Schülerin Karla Karvo!Karla hat von ihrer neuen Heimatstadt Porvoo ein sehr schönes, informatives Video gedreht und selbst bearbeitet.

Von Frau Masuch hat sie dafür bereits einen donnernden Applaus erhalten und ihr stimmt sicher mit ein!Viel Spaß also in Porvoo, Finnland!

Wir wünschen Familie Karvo einen guten Start und alles Liebe für die Zukunft!Herzliche Grüße in den hohen Norden sendet Benita Masuch

Definition für Kinder beruflich Reisender

Der Beschluss der Länderkonferenz für den Unterricht für Kinder beruflich Reisender vom 04.02.2021 und der Beschluss des 423. Schulausschuss am 24./25.06.2021 hat folgende Definition für Kinder beruflich Reisender benannt:

Bericht aus dem Schulalltag der SfKbR

Da zur Zeit bis zu acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule zusammen auf einem Platz leben wird der Familiencircus Weisheit im Moment mit zwei Fahrzeugen angefahren. Aus Platzgründen müssen unsere Lernmobile zwischen den Zugmaschinen auf der Wiese parken. Während des Unterrichts regnet es den ganzen Tag. Am Ende des Schultages muss uns der Circusdirektor Manuel Weisheit mit seinem Trecker aus der Wiese ziehen – der ganze Platz steht unter Wasser und wir stecken im Matsch fest.

Am nächsten Tag scheint endlich die Sonne, wir parken etwas weiter entfernt und richten einen „Shuttle-Service“ für unsere Circus-Kids ein.

ODL- Schreibwerkstatt

Geschichten schreiben macht Spaß! Geschichten lesen auch!
Mit diese tollen Geschichten von Linnea (Klasse 6 bei Frau Masuch) wollen wir euch erst zum Lesen und dann zum Schreiben einladen.Taucht ein in Linneas Erlebnis mit einem Monster und in die Ruine am Klippenberg. So viel verraten wir schon: Es wird spannend!!
Vielleicht hat ja auch jemand Lust, mit eigenen Geschichten oder kleinen Texten zu „antworten“?! Wir würden uns freuen!Viele Grüße von Linnea und Frau Masuch